WASSERBALL – 21. Allianz-Vorsatz-Pokal im Schätzlerbad in Weiden i. d. OPf.

Teilnehmerfeld klein aber interessant!

Es ist das traditionsreichste und renomierteste Turnier der Wasserballer des SV Weiden. Seit 1995 richtet der Schwimmverein –  jährlich – gemeinsam mit dem Bayerischen Schwimmverband, ein Kinderturnier für die U13-Jugend aus. Am kommenden Wochenende, 18./19. Juli 2015, kommt es bereits zur 21. Auflage des Turniers. Es geht dabei bereits zum 14. Mal um den “Allianz-Vorsatz-Pokal”.

Der Gastgeber SV Weiden steht mit sieben Turniersiegen an der Spitze der „ewigen Turnierrangliste”. Der Verfolger und Stammgast SV Würzburg 05 – der vier Turniersiege auf dem Konto hat – ist auch diesmal wieder mit von der Partie. Neben dem dritten Bayerischen Vertreter 1.FC Nürnberg Schwimmen und einem Gast aus Weißrussland, dem ZOR Brest, Сердечнейше гостеприимсва!

Der SV Weiden ist als Bayerischer Vizemeister – aufgrund der Abwesenheit des Meisters aus München – sicherlich nicht ganz ohne Chancen. Bei den Weidenern möchte man sich jedoch nicht unnötig unter Druck setzen, zumal die Weißrussen stark einzuschätzen sind. Die Mannschaft um den Trainer  Alex Schäfer zeigte eine recht überzeugende Leistung bei den Bayerischen Titelkämpfen (Vizemeister). Die Süddeutsche Meisterschaft findet eine Woche später in Pforzheim statt. Dort haben die U13-Akteure die Silbermedaille zu verteidigen.

Die Bayerischen Vertreter kennen sich sehr gut und wodurch die gegenseitigen Stärken und Schwächen bekannt sind. Anzumerken ist, dass sich dieses Mal keine Teams auch Tschechien anmeldeten. Die traditionell für ein internationales Flair sorgten. Das Turnier behält jedoch seine “internationale Note”. Ganz unbekannt und zum ersten Mal überhaupt, meldete sich dieses Mal eine Mannschaft aus Weißrussland, BIOR Brest zum Turnier. Durch alte Kontakte des Weidener Trainers Alex Schäfer – der selbst aus Minsk in Weißrussland auf die Welt kam und dort Wasserball erlernte – kam die Verbindung zustande. Die Verantwortlichen freuen sich auf ein kleines aber interessantes Teilnehmerfeld und über zehn – hoffentlich spannende –  Spiele. Um die Attraktivität des Turniers zu steigern und dabei bessere Trainingseffekte für die teilnehmenden Mannschaften zu erzielen, wurde neben der Hauptrunde eine Finalrunde eingeplant. Darüber hinaus pflegten die Organisatoren zwei Freundschaftsspiele zwischen der Bayerischen U13-Auswahl und der Weißrussischen Mannschaft in den Spielplan ein. Die Wetterprognosen sind für die Turniertage bestens, sodass einer gelungenen Veranstaltung nichts im Wege stehen sollte. (Quelle: SV Weiden/Irek Luczak)

HINWEIS: Das Sportbecken wird während der Turnierzeit zum teil gesperrt, es bleiben jedoch drei Bahnen in voller Länge und die restlichen Bahnen zur Hälfte für die Öffentlichkeit frei.

 

Der voraussichtliche Spielplan:

Samstag, den 18.07.15

12,00 Uhr SV Weiden – 1. FCN Schwimmen

13,00 Uhr SV Würzburg 05 – ZOR Brest

15,00 Uhr 1. FCN Schwimmen – SV Würzburg 05

16,00 Uhr SV Weiden – ZOR Brest

17,30 Uhr Freundschaftsspiel Bayerische Auswahl U13 – ZOR Brest

 

Sonntag, den 19.07.15

10,00 Uhr SV Weiden – SV Würzburg 05

11,00 Uhr 1. FCN Schwimmen – ZOR Brest

13,00 Uhr Freundschaftsspiel ZOR Brest – Bayerische Auswahl U13

14,30 Uhr Spiel um Platz 3 Hauptrunden 3. – Hauptrunden 4.

15,30 Uhr Finale Hauptrunden 1. – Hauptrunden 2.