EISHOCKEY – Nachwuchsspiele der Young Blue Devils vom 17./18. 12. 2016

U 8 Bambinis

Samstag, 17.12.2016, in Selb
Gegner: VER Selb, EHC 80 Nürnberg, ERSC Amberg

Im letzten Vorrundenturnier konnten die Bambinis der Young Blue Devils Weiden ihre Leistung der vorherigen Turniere bestätigen. Weiden erreichte erneut Platz zwei und musste sich nur dem Nürnberger Nachwuchs geschlagen geben. Dieses mal aber sehr knapp. Insgesamt eine tolle Vorrunde der Jüngsten des EV Weiden.

 

U 12 Kleinschüler Bayernliga Qualifikationsrunde

Sonntag, 18.12.2016, in Nürnberg
EHC 80 Nürnberg – Young Blue Devils 14 : 0
(5:0, 6:0, 3:0)

Nürnberg hat sich gewaltig für die überraschende Niederlage der Vorwoche in Weiden revanchiert. Bis Mitte des zweiten Drittels stand es bereits 11 : 0 für die Nürnberger, gegen eine durch Krankheit personell geschwächte Truppe aus Weiden. Erschwert durch etliche unnötige Strafzeiten im zweiten und letzten Drittel, konnten jedoch die Young Blue Devils Weiden nochmals ihren Kampfgeist wecken und ließen bis zum Schluss lediglich nur noch drei Treffer zu. Mit diesem Sieg holte sich auch der EHC 80 Nürnberg die Tabellenführung in der Bayernliga Qualifikationsrunde, von den Young Blue Devils Weiden wieder zurück.

 

U 16 Knaben Bundesliga Pokalrunde

Samstag, 17.12.2016, in Weiden
Young Blue Devils – Schwenninger ERC 2 : 3 n.P. (2:1, 0:1, 0:0, 0:1)
Tore/Assist Weiden: Maschke 1/1, Schultes 1/0, Raß 0/2

Sonntag, 18.12.2016, 11.00 Uhr, in Weiden
Young Blue Devils – Schwenninger ERC 6 : 3 (2:2, 0:0, 4:1)
Tore/Assist Weiden: Raß 3/0, Spörer 1/1, Gerstner 1/0, Horn 1/0, Maschke 0/4, Klein K. 0/1, Schultes 0/1

Vier Punkte am Wochenende für die Schüler des EV Weiden – so lautete das Fazit – und damit ist der Verbleib in der Spitzengruppe erreicht. Hatte Weiden am Samstag noch das Pech, dass in einen Spiel – zweier gleichwertiger Teams – den Zusatzpunkt und damit den Sieg erst im Penalty-Schießen verlor, so holten die Weidener am Sonntag drei verdiente Punkte. Weiden war meist leicht überlegen und hätte durchaus bereits vor dem letzten Drittel, das Spiel entscheiden können. Doch viele Chancen blieben ungenutzt. Im letzten Abschnitt passte dann alles und so erzielte Weiden einen hochverdienten Sieg gegen den Tabellennachbarn aus Schwenningen.

 

U 23 Förderliga

Samstag, 17.12.2016, in Bayreuth
SG Bayreuth/Weiden – TEV Miesbach 1 : 5
(0:2, 0:1, 1:2)

Das Spitzenspiel in Bayreuth mit endete mit einem Sieg für den Gast aus Missbach. Klarer erster der Gruppe 2 in der Vorrunde heisst nun TEV Miesbach. Dieser brachte der SG Bayreuth/Weiden die erste Niederlage in der Meisterrunde bei. Mit einer spielerisch schwachen Vorstellung war gegen 10 “wache” Miesbacher Feldspieler an diesen Tag nichts zu holen. So reichte es lediglich im letzten Drittel für die Spielgemeinschaft nur noch zum Ehrentreffer.