Chidinma Eze (links) traf im Finale auf Leonie Cadao. Bild Tobias Hell

FECHTEN – Nürnberger Säbelnachwuchs überzeugt beim VS-Cup in Tauberbischofsheim

Die beiden Finalkontrahentinnen Leonie Cadao und Chidinma Eze (v. links) schenkten sich in einem packenden gefecht nichts.
Die beiden Finalkontrahentinnen Leonie Cadao und Chidinma Eze (v. links) schenkten sich in einem packenden gefecht nichts. Bild: Tobias Hell

Der am 06. Dezember 2014 ausgetragene VS-Cup in Tauberbischofsheim gilt als eines der wichtigsten Turniere für den Schülernachwuchs im Fechten. Die Wettbewerbe waren mit insgesamt 155 Startern sehr gut besucht, woran die Teilnehmer des Fechterrings aus Nürnberg allerdings nicht ganz schuldlos waren: 13 Nürnberger Starterinnen und Starter waren am Turniergeschehen beteiligt. Mit am Ende acht (!) Medaillen kehrte der Fechterring Nürnberg voller Freude in die fränkische Heimat zurück.

Über den ersten Platz  – und als Preis je einen Drehstuhl – durften sich Chidinma Eze und Sven Dittmer in der  Wettkampfklasse Schüler “J” freuen. Silber ging an Christine Weber (Schülerinnen “Ä”) und Leonie Cadao (Schülerinnen “M”). Bronze sicherten sich Fanny Straub (Schülerinnen “Ä”), Chayenne Büchner (Schülerinnen “M”), Teresa Landsleitner(Schülerinnen “J”) sowie Yannik Lorschiedter (Schüler “Ä”).

Siegerin Chidinma Eze in der  Wettkampfklasse Schüler "J". Bild: Tobias Hell
Siegerin Chidinma Eze in der Wettkampfklasse Schüler “J”. Bild: Tobias Hell

Auch die Finalplatzierungen von Carmen Demmelhuber (Schülerinnen “M”), Soraya Schneck und Antonia Zirk (beide Schülerinnen “J”) sorgten für große Freude im Team der Nürnberger.

Besonders zu erwähnen ist hierbei, dass acht der finalplatzierten Kinder auf Schularbeitsgemeinschaften des Fechterrings zurückzuführen waren.

In einem alles in Allem gelungenen Turnier, rangierte der Fechterring im Medaillenspiegel – nach dem gastgebenden FC Tauberbischofsheim – am Ende auf dem Platz 2. So machte der Nikolaustag für alle Beteiligten so richtig Spaß!