FECHTEN – Fechterring Nürnberg bei “Challenge Wratislavia” in Polen

Erz Chidinma
Erz Chidinma

BRESLAU – Das Turnier „Challenge Wratislavia“ in Breslau, Polen, ist das bedeutendste Nachwuchsturnier in Europa – wenn nicht sogar auf der Welt. Insgesamt waren am 21. März 2016, alle bedeutenden Fechternationen in großen Teilnehmerfeldern vertreten. Dabei war der Fechterin Nürnberg – als einziger bayerischer Verein – mit 13 Athleten vertreten.

Am erfolgreichsten zeigte sich die elfjährige Leistungssportschülerin Chidinma Eze. Sie  gewann souverän ihren Wettbewerb und setzte sich mühelos gegen die Konkurrenz aus Polen, der Ukraine, Russland, und Lettland durch. Nach fehlerfrei geflochtener Setzrunde, focht sie sich ungeschlagen durch die Direktausscheidung und gewann im Finale gegen Polina Kashina (Lettland) mit 8:6.

Die zwölfjährige Leistungssportschülerin Christine Weber  – gerade frisch in’s Team Nürnberg nominiert – focht ebenfalls ein hervorragendes Turnier in Wratislavia. Sie erreichte in ihrer Altersklasse Platz fünf, im 113 Teilnehmerinnen umfassenden Wettbewerb. Alles in allem ein sehr erfolgreicher Tag für die dreizehn Nürnberger Athletinnen und Athleten, die alle das Hauptfeld erreichten und den Zuschauern Nachwuchsfechtsport auf höchstem Niveau boten.

Weber Christine
Weber Christine

Ausruhen dürfen sich aber die meisten Teilnehmer nur kurz: Am Mittwoch geht es bereits mit einem Lehrgang für Schüler in Künzelsau weiter.

Die Ergebnisse im Detail gibt es auf der Webseite des Veranstalters:http://www.challengewratislavia.pl/en/results/current/

Bilder:  © Fechterring Nürnberg