EISHOCKEY – U14 der Young Blue Devils unterliegen nach hartem Kampf gegen Ingolstadt

Ingolstadt – Am 24. September 2017, bestritt die U14 der Young Blue Devils Weiden ihr zweites Spiel dieser Saison. Nach einem grandiosen Sieg am vergangenen Wochenende zu Hause gegen den EHC Straubing, unterlag man beim Auswärtsspiel in Ingolstadt – trotz einer geschlossenen und starken Mannschaftsleistung – am Ende mit 0:3.

Die hoch engagierte Truppe um Ersatz-Coach Jens Maschke – der mit drei Sturmreihen spielen ließ – hielt gegen eine spielerisch und läuferisch sehr starke Ingolstädter Mannschaft, mit allen Kräften dagegen und erspielten sich dabei auch selbst, einige sehr gute Tormöglichkeiten. Die Weidener Mannschaft erschwerte sich jedoch dabei bedingt durch einige unnötigen Strafzeiten – vor allem im ersten und zweiten Drittel – die Partie selbst. Entwischte den aufmerksamen Weidener Verteidigern einmal ein Straubinger Stürmer, fanden diese meist in beiden starken Torhütern des EV Weiden – Chiara Schultes und Frederik Weiss – ihren “Meister”. So stand es nach dem ersten Drittel 0:0. Und es dauerte bis lange in das zweite Drittel hinein, ehe für den ERC Ingolstadt das 1:0 fiel. Im dritten Abschnitt ließen die Kräfte der Young Blue Devils durch die vorangegangenen, kraftraubenden Spielminuten der Partie etwas nach. In dieser Phase mussten die Young Blue Devils, den zweiten und kurz darauf den alles entscheidenden dritten Treffer hinnehmen.

Mit dieser starken Leistung kann man nun selbstbewusst der nächsten Begegnung am 01. Oktober 2017 um 11.00 Uhr in der Weidener “Hans-Schröpf-Arena” entgegen sehen.

In der zweiten Partie an diesem Spieltag der Knaben Bayernliga Gruppe 3, unterlag der EHC Straubing zu Hause gegen den EHC 80 Nürnberg mit 1:3.

 

Tabelle Knaben Bayernliga Gruppe 3

Mannschaft / Tore / Punkte

  1. EHC 80 Nürnberg / 10:3 / 4:0
  2. ERC Ingolstadt / 3:0 / 2:0
  3. 1. EV Weiden / 6:8 / 2:2
  4. EHC Straubing / 13:14 / 2:4
  5. EHC Bayreuth / 5:7 / 0:2
  6. Deggendorfer SC / 2:7 / 0:2