EISHOCKEY U 12 – SC Deggendorf gewinnt 9:3 gegen die Young Blue Devils aus Weiden

Tolles Spiel zum Saisonauftakt in Deggendorf

DEGGENDORF – (cs) Das erst Saisonspiel zwischen den U 12-Mannschaften des SC Deggendorf und dem neu formierten Team  der Young Blue Devils aus Weiden – um Trainer Jaroslav Brabec – verlief trotz des deutlichen Endstandes von 9:3, äusserst attraktiv.

Gleich in den ersten drei Spielminuten gelang den Deggendorfern ein Traumstart mit zwei Treffern, gegen eine zu Beginn unkonzentrierte und sehr unsicher spielende Nachwuchsmannschaft aus Weiden. Diese konnte sich jedoch schnell vom “Doppelschlag” gegen sich, aus den ersten Spielminuten, erholen. In der Folgezeit ging es – in einer über die gesamte Spielzeit technisch und läuferisch schön anzusehenden Partie – hin und her. Den größeren Nutzen zogen jedoch auch in dieser Phase des Spiels, die Deggendorfer Kufencracks. Nach dem ersten Drittel stand es somit verdient 4:1.dsc_0201

Das zweite Drittel konnte lange Zeit von beiden Seiten ausgeglichen gestaltet werden. Schöne Spielzüge und Torchancen gab es zu genüge zu bestaunen. Jedoch auch in Drittel zwei, machte sich die bessere Chancenverwertung vor dem Tor bei den Deggendorfern, gegenüber der auch in der Folgezeit sehr disziplinierten – jedoch etwas glücklosen – Spielweise der Gastmannschaft aus Weiden, bemerkbar. So ging es mit einem 7:2 für Deggendorf in die zweite Drittelpause. Anzumerken ist hierbei, dass es in den ersten beiden Dritteln – trotz hohem kämpferischen Einsatzes beider Mannschaften – keine Strafzeiten zu verbuchen gab.

Idsc_0139m abschließenden dritten Drittel war der sichere Fünf-Tore-Vorsprung der Deggendorfer nicht mehr in Gefahr. Der Endstand von 9:3 war über die gesamte Spielzeit betrachtet, etwas zu hoch im Endresultat. Bei beiden Mannschaften konnte man das spielerische Potential deutlich erkennen, was sich aber am heutigen Spieltag in der Mehrzahl, nur vom Deggendorfer Team in Tore und im Endergebnis widerspiegelte.

dsc_0061

Text/Bilder: Chr. Salzhuber